unsere Informationen rund um die Corona-Krise

Wir möchten Sie mit dieser Spezial-Seite mit allen wichtigen Informationen rund um die Corona-Krise auf dem Laufenden halten.

 

Kurzarbeit

Merkblatt Kurzarbeit
merkblatt-8a-kurzarbeitergeld_ba015385.p[...]
PDF-Dokument [632.5 KB]
Anzeige Kurzarbeit
anzeige-kug101_ba013134.pdf
PDF-Dokument [146.1 KB]

Entschädigung bei Tätigkeitsverbot

 

Wird aufgrund des Infektionsschutzgesetzes eine Quarantäne für Selbständige oder Arbeitnehmer angeordnet und kommt es deswegen zu einem Verdienstausfall oder Ausfall von Umsatz bei Selbständigen, kann eine Entschädigung beim Gesundheitsamt (0561 115) beantragt werden. Auf dem Portal der Hessischen Verwaltung finden Sie Informationen rund um die Entschädigung (Verfahrensablauf, benötigte Unterlagen, Fristen, Voraussetzungen usw.).

Weitere Informationen finden Sie hier: https://service.hessen.de/html/Infektionsschutz-Entschaedigung-bei-Taetigkeitsverbot-7023.htm

 

 

Zuschuss => Soforthilfe für Selbständige

ab Montag 30.03.2020 wird der Antrag online möglich sein.

 

=> https://rp-kassel.hessen.de/corona-soforthilfe

 

Bitte bereiten Sie sich vor und halten alle Unterlagen gemäß Ausfüllhilfe bereit.

Achtung
Das Formular wurde am 30.03.2020 auf der Seite des RP erneuert und enthält jetzt auf Seite 6 den Link zum Antrag.

 

Ausfüllhilfe zum Corona-Soforthilfe-Antrag-MIT LINK ZUM Antrag auf Seite 6
Ausfüllhilfe zum Corona-Soforthilfe-Antr[...]
PDF-Dokument [101.9 KB]

Hier müssen Sie auf Seite 6 des Formulars klicken um zum Online-Antrag zu kommen!

steuerliche Möglichkeiten

Einkommensteuer
 

  1. Antrag Herabsetzung der Vorauszahlungen zur Einkommensteuer auch rückwirkend ab dem 1. Quartal 2020.
  2. Antrag auf Stundung bereits fälliger Steuerbeträge


Gewerbesteuer

  1. auf Herabsetzung des Steuermessbetrages für Zwecke der Gewerbesteuer-Vorauszahlungen auch rückwirkend ab dem 1. Quartal 2020.
  2. Antrag auf Stundung bereits fälliger Steuerbeträge

 

Umsatzsteuer

  1. Antrag Dauerfristverlängerung zurückziehen / Sondervorauszahlung erstattet bekommen
  2. Antrag auf Stundung bereits fälliger Steuerbeträge


Lohnsteuer/Sozialversicherungsbeiträge

  1. Antrag auf Stundung bereits fälliger Steuer- oder SV-Beträge

 

Darlehen --Finanzielle Förderprogramme

 

Einige der hessischen Förderprogramme können zur Überbrückung von Liquiditätsengpässen eingesetzt werden, die aufgrund von Umsatzausfällen von Unternehmen wegen des Corona-Virus entstehen.  
  • Darlehensprogramm Kapital für Kleinunternehmen
    Über das  Förderprogramm Kapital für Kleinunternehmen (KfK) der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank) können kleine Unternehmen im Bereich der gewerblichen Wirtschaft (einschließlich gewerblich tätiger Sozialunternehmen) und freiberuflich Tätige mit bis zu 25 Mitarbeitern und 5 Millionen Euro Jahresumsatz Darlehen zwischen 25.000 und 150.000 Euro erhalten, die von der Hausbank um mindestens 50 Prozent aufgestockt werden. Für dieses Förderdarlehen sind keine banküblichen Sicherheiten notwendig.
    Nähere Informationen zum Förderprogramm für Kleinunternehmen auf der Website der WIBank.